Donnerstag, 26. Mai 2022      

Am 6. und 7. August bieten wir ein Seminar mit Rainer Dorenkamp und Tanja Elias an.

Thema: Rückruf ist keine Bitte

Die Ausschreibung findet ihr hier: https://hsf-tiefenbronn.de/home/downloads/file/63-seminar-mit-rainer-dorenkamp-und-tanja-elias

 

Anmeldeformulare könne bei Daniela unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefordert werden.

Der April, der April der macht was er will....

Nach dem wunderschönen Frühlingswetter Ende März hat uns am Prüfungstag der Wintereinbruch heimgesucht. Auf dem Platz lagen morgens locker 10cm Neuschnee und so mancher hatte schon bei der Anfahrt nach Tiefenbronn seine Probleme.

Um 9:00 Uhr wurde mit der Sachkundeprüfung begonnen und anschließend durften die BH-Teams ihre Prüfung auf dem Platz ablegen. Die Teilnehmer wurden von Übungsleiterin Basis Kerstin Miene in den vergangenen Wochen auf diesen Tag vorbereitet. Erfreulicherweise konnten 4 von 5 angetretenen Teams diesen Prüfungsteil erfolgreich absolvieren.

Wir gratulieren zur bestandenen BH-Prüfung:

v.l.n.r: Petra Jenkins mit Barnie, Anke Advena mit Fiete, Ira Löffel mit Heaven und Selina Geiger mit George

Nach dem Mittagessen wurde mit der Obedience-Prüfung begonnen.

Da sämtliche zuvor aufgesprühten Markierungen unter dem Schnee verborgen waren, wurde kurzerhand improvisiert und der Parcours in den Schnee gezaubert (siehe Kreis).

Herzlichen Glückwunsch an Monika Jauch mit Jonna zum souveränen V in Klasse 1 - wir sehen uns in Zukunft in Klasse 2.

Die Ergebnislisten findet ihr unter Downloads.

Wir bedanken uns bei Leistungsrichter Klaus Walzel, Anwärterin Barbara Richter, Steward Uwe Kosok und allen Helfern, sowie unseren Sponsoren Kauartikel.com, Wildborn und QChefs für die Unterstützung der Veranstaltung.

 

Hier findet Ihr die aktuelle Ausschreibung zu unserem diesjährigen ROT. Meldungen bitte über OMA.

Mitteilung der Jagdpächter:
In den letzten 8 Wochen wurden im Bereich Tiefenbronn / Tiefenbronn-Mühlhausen und Friolzheim 12 kranke Füchse gefunden. Die Füchse wurden teilweise im Ort und in manchen Fällen auch noch in lebendem Zustand aufgefunden. Eine Untersuchung beim „Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt“ (CVUA) bestätigt die Viruskrankheit „Staupe“. Staupe ist für den Menschen ungefährlich kann aber auf Hunde und Katzen übertragen und zu einem tödlichen Krankheitsverlauf führen. Die Übertragung erfolgt bei der direkten Berührung oder über den Kot des Fuchses. Eine Schutz-Impfung gegen Staupe ist deshalb für Hunde unbedingt ratsam. Sollten Sie einen kranken Fuchs finden, verständigen Sie bitte die Polizei oder direkt die Jagdpächter: Thomas Eble - Andreas Birkenmeier

Meldungen für unsere Obedienceprüfung am 23.10.2021 können ab 15.08.2021 auf dieser Seite vorgenommen werden.

 

Bitte keine Formulare vorab schicken.

 

Herzlichen Dank.

 

 

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.