Mittwoch, 26. Juni 2019      

(dk) Der Morgennebel lag noch über den Äckern in Tiefenbronn, als die ersten sportbegeisterten Hundler vergangenen Sonntag auf dem Trainingsgelände der Hundesportfreunde eintrafen. Eifrig wurden die letzten Vorbereitungen für die anstehende Obedience - Prüfung getroffen, damit alles seinen Platz hatte, wenn die insgesamt 15 Teams nacheinander in den einzelnen Klassen an den Start gingen.

13. Juli 2014 - Wir sind Weltmeister
Der Tag wird uns allen im Gedächtnis bleiben.

(bm) Knapp 12 Wochen hatten die 8 Hundeführerinnen des HSF Tiefenbronn Zeit, sich und ihre Hunde auf die Begleithundeprüfung vorzubereiten.

Franz Walter wieder zu Gast bei den HSFT

(dk) „Mir war nicht bewusst, dass mein Hund das kann.“/ „Wie hast du das gemacht?“/ „Mit mir klappt das nicht so gut!“/ „Schaut euch meinen Hund an!“
Solche und ähnliche Sätze schallten am ersten Augustwochenende über den Platz der Hundesportfreunde Tiefenbronn, die erneut einen Profi aus dem Bereich Obedience geladen hatten.

(dk) Am 05.07.2014 stand bei den HSF der Spaß noch mehr im Vordergrund als sonst. Zum 2. Mal lud der Verein zu einem Juxturnier, bei welchem jeder Hund egal welchen Alters und Rasse mit seinem Frauchen oder Herrchen teilnehmen konnte.

Mehr als 30 Mensch-Hund-Teams meldeten sich zum Start und wollten den Spaß- Parcour mit ihrem Hundefreund durchlaufen. Der Parcour war wie auch beim letzten Mal mit vielen unterschiedlichen Stationen aufgebaut, an welchen die Teams interessante Aufgaben erwarteten.

Von relaxen während der Zweibeiner Seilspringen muss oder sich im Bollerwagen von Frauchen oder Herrchen ziehen lassen, über den waghalsigen Gang durch ein Labyrinth und eine Flussüberquerung bis hin zu leckeren Versuchungen, denen man nicht nachgeben durfte: hier war für alle etwas dabei.

Obwohl das Wetter nicht immer auf der Seite der HSF war, hatte  dies keinen negativen Einfluss auf den Spaß der Zwei- und Vierbeiner, die sich mit vollem Elan von Station zu Station arbeiteten.

Am Ende gab es eine kleine Siegerehrung, bevor man bei einem gemeinsamen Grillfest den Tag so langsam bei Wurst, Salat und unterhaltsamen Gesprächen ausklingen ließ.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und wünschen ihnen auch weiterhin viel Spaß bei der Arbeit mit ihrem Hund.

(dk) Am Freitag, dem 11.07.2014, fand auf dem Gelände der HSF Tiefenbronn ein Kurs zur 1. Hilfe am Hund statt, welcher allen Trainingsgruppen offenstand.

Unser Dank geht an dieser Stelle an die Tierarztpraxis von Barbara Dihlmann-Jost und Birgit Walz sowie an Charlotte Kiefner, die den Kurs leitete.

Im Theorieteil machten es sich die Teilnehmer gemütlich und lauschten dem Vortrag von Charlotte Kiefner, die den Hundeführern das kleine 1x1 der 1. Hilfe am Hund näherbrachte und über Themen wie ABCD-Schema und Anlegen eines Wundverbandes referierte.

Im anschließenden Praxisteil des Abends durften die anwesenden Mensch-Hund-Teams nun das Erlernte am eigenen Hund anwenden.

Unter der Anleitung von Charlotte Kiefner wurden Pfoten verbunden und Maulschlingen angelegt und die Hundeführer erhielten wichtige und nützliche Tipps, wie sie sich im Notfall verhalten sollen und ihren Hund beruhigen können.

Wir freuen uns, dass unsere Mitglieder und Gruppenteilnehmer so zahlreich erschienen sind und Interesse an diesem Thema gezeigt haben und wünschen allen weiterhin viel Spaß beim Training und Umgang mit ihren Vierbeinern.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok